Kannst du eine faltige Krawatte retten?

Eine faltige Krawatte gibt dir einen zerzausten Blick, was wohl nicht das ist, was du gehst, wenn du an der ersten Stelle eine Krawatte hast. Krawatten können aus einer Vielzahl von Stoffen hergestellt werden, aber einige der häufigsten sind Seide, Polyester, Baumwolle und Wolle. Unabhängig von der Stoffart kann eine Krawatte zerknittert werden, wenn sie nicht gereinigt, getrocknet und richtig aufgehängt wird. Holen Sie sich die Falten aus und retten Sie Ihre Krawatte, aber verwenden Sie Vorsicht, so dass Sie nicht beschädigen das Material in den Prozess.

Hang die Faltband auf einem Kleiderbügel. Lassen Sie es an einem gut belüfteten Ort für ein paar Tage hängen und viele der Falten werden natürlich weggehen.

Verwenden Sie Dampf, um die Falten aus einer Krawatte zu bekommen. Hängen Sie die Krawatte im Bad, während Sie eine heiße Dusche nehmen und die Hitze von der Dusche wird die Falten ausarbeiten. Oder benutze einen Kleiderdampfer, um die Falten loszuwerden. Halten Sie den Dampfer leicht gegen den Stoff und bewegen Sie ihn langsam auf die Länge der Krawatte, um die Falten zu glätten.

Bügele deine Krawatte nur, wenn unbedingt nötig, besonders wenn es Seide ist. Setzen Sie Ihr Bügeleisen auf die entsprechende Wärmeeinstellung – hoch für Baumwollstoff, mittel für Wolle und kühl für Polyester oder Seide. Legen Sie ein sauberes, weißes Tuch über die Krawatte, dann bügeln Sie die Rückseite der Krawatte zuerst. Bügeleisen von der Unterseite der Krawatte nach oben und hebt das Tuch gelegentlich an, um irgendwelche Farbänderungen zu überprüfen. Wenn Sie Farbveränderungen bemerken, stoppen Sie das Bügeleisen oder senken Sie die Temperatur, bevor Sie fortfahren. Sobald die Rückseite der Krawatte gebügelt ist, klappe es um und bügele die Vorderseite mit dem Tuch.