Sind Nachtschweiß & Gewichtsverlust Symptome der Anämie?

Anämie ist ein Ergebnis der nicht genug rote Blutkörperchen, um Sauerstoff zu Ihrem Gewebe zu tragen. Sie können Anämie aus einer Vielzahl von Gründen entwickeln, aber Sie können auch bestimmte Vorkehrungen treffen, um das Risiko der Entwicklung dieser Bedingung zu verringern. Abhängig von der Ursache der Anämie, müssen Sie möglicherweise Ergänzungen oder Injektionen zu nehmen oder können Chirurgie erforderlich, um das Problem zu beheben.

Da ein Array von Bedingungen Anämie verursachen kann, können Ihre Symptome leicht variieren, aber die Bedingung im Allgemeinen hat ähnliche Symptome. Häufige Symptome einer Anämie sind unregelmäßiger Herzschlag, Schwindel, Müdigkeit, blasse Haut, kognitive Probleme, Kopfschmerzen, kalte Hände und Füße, Brustschmerzen und Kurzatmigkeit. Sie können nicht sofort Symptome haben, wenn Sie Anämie entwickeln, und Ihre Symptome können schwerer werden, je länger Ihr Zustand unbehandelt ist.

Schlechte Ernährung und Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralien wie Eisen, Folsäure und Vitamin B12 kann Anämie verursachen. Bestimmte Zustände wie Sichelzellenanämie, aplastische Anämie und Anämie, die durch chronische Erkrankungen oder Knochenmarkserkrankungen verursacht werden, können verschiedene Arten von Anämie verursachen und unterschiedliche Behandlungen erfordern. Einige Medikamente können bestimmte Vitamine und Mineralien aus Ihrem System abbauen und zu Anämie führen. Dialyse und andere Bedingungen können auch beeinflussen, wie Ihr Körper Eisen absorbiert und kann zu Anämie führen.

Während Anämie nicht Gewichtsverlust verursachen, könnte Gewichtsverlust Anämie verursachen. Wenn Sie eine schlechte Diät essen, fehlende Vitamine und Mineralien, können Sie Anämie entwickeln. Anämie verursacht keine Nachtschweiß, aber es gibt einige Bedingungen, wie chronische lymphatische Leukämie, die sowohl Nachtschweiß und Gewichtsverlust verursachen können. Medikamente zur Behandlung von chronischen Schmerzen können auch dazu führen, dass beide Bedingungen, und so können Bedingungen wie Pneumonie.

Wenn Sie anfangen, Nachtschweiß, Gewichtsverlust oder Anämiezeichen zu erfahren, wenden Sie sich an Ihren Arzt über die mögliche Ursache Ihrer Symptome. Ignorieren diese Symptome könnte Ihren Zustand schlechter werden. Versuche nicht, irgendwelche undiagnosed Bedingungen zu Hause zu behandeln, die deine Symptome verschlimmern könnten. Auch wenn Ihr Arzt Ihnen eine richtige medizinische Diagnose gegeben hat, nehmen Sie keine Ergänzungen oder Vitamine ohne Arzt Genehmigung. Es ist möglich, auf Eisen zu überdosieren, was zu Symptomen wie Verstopfung, Kopfschmerzen und Übelkeit führen könnte.

Symptome der Anämie

Ursachen der Anämie

Andere Ursachen der Nacht schwitzt und Gewichtsverlust

Überlegungen