Sind Spareribs ein fettarmes Essen?

Rindfleisch oder Schweinefleisch Ersatz Rippen sind eine beliebte schuldige Freude für viele Menschen, weil sie schmecken, aber sie sind hoch in Fett. Wohlbefinden über die ernährungsphysiologischen Informationen von Spare Ribs wird Ihnen helfen, Ihre Ernährung anzupassen, so dass Sie sie gelegentlich genießen können. Laut USDA MyPyramid Website, eine typische 2.000-Kalorien-a-Tage-Diät umfasst etwa 265 “diskretionäre Kalorien”, die Sie verwenden können, um “betrügen” auf Ihrem Essen Plan. Ersatz-Rippen können eine Quelle für diese Kalorien sein.

Gekochte Rinderfutter Auge Rippen enthalten 20,55 Gramm Fett pro 100 Gramm Fleisch, die etwa ein Viertel Pfund Fleisch ohne die Knochen ist. Diese Portion hat 9 Gramm gesättigte Fettsäuren und 1,3 Gramm Trans-Fett. Sie verbrauchen 296 Kalorien und 65 mg Natrium pro 100 Gramm Rindfleisch-Rippen. Diese 100 Gramm enthalten auch 27,69 Gramm Protein.

Schweinefleisch-Spare-Rippen verpacken 21,51 Gramm Fett in jeden 100-Gramm-Anteil, der höher ist als der Fettgehalt von Rindfleisch-Rippen. Diese Rippen enthalten jedoch nur 7,8 Gramm gesättigtes Fett und 0,188 Gramm Transfette, die niedriger ist als die Rinderrippen. Sie enthalten 286 Kalorien, etwas weniger als Rindfleisch Spare Ribs, und 94 mg Natrium, die eine deutlich höhere Menge als die Rindfleisch Rippen ist. Bei 23,01 Gramm pro 100 Gramm Portion bieten Schweinefleisch-Rippen auch etwas weniger Protein als Rindfleisch-Rippen.

Es spielt keine Rolle, welche Art von Rippen Sie essen, wie Sie sie kochen oder welche Saucen oder Pfändungen Sie mit ihnen servieren – Spare Ribs sind ein fettreiches Essen. In vielen Fällen wird die Marinade oder Barbecue-Sauce verwendet, um Ihre Ersatz-Rippen Geschmack enthalten eine hohe Konzentration von Fett, Zucker und Natrium, weitere Compoundierung der Schale schädliche diätetische Effekte. Das ist nicht zu sagen, dass man niemals Spare Rippen essen sollte. Viel wie Süßigkeiten Bars, Speck oder jede andere diätetische Leckerei, Ersatz Rippen sollten sparsam genossen werden.

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um den Nährwert Ihrer Rippen zu verbessern. Kaufen Sie Ihre eigenen rohen Rippen und kochen Sie selbst. Vor dem Kochen, entfernen Sie so viel von dem Fett von den Kanten, wie Sie können. Wählen Sie eine Barbecue-Sauce oder Marinade, die fettarme und niedrige Natrium ist, um die Schale schädliche Auswirkungen zu minimieren. Nach der Befriedigung Ihrer Rippe Sehnsucht, kehren Sie zu einem normalen Routine des Essens gesunde Lebensmittel, und bleiben aktiv, um überschüssige Kalorien zu verbrennen.

Rindfleisch Spare Ribs

Schweinefleisch Spare Ribs

Überlegungen

Tipps